29.05.2019
ADM-Frühjahrstagung 2019

Während der traditionellen Frühjahrstagung der Mitglieder des ADM (Arbeitsgemeinschaft Designverbundener Möbelagenturen e.V.) am 13. und 14. Mai stand Luxus im Vordergrund. Zur Vorbereitung auf geeignete Maßnahmen stellte der Referent Thomas Loch, Learning-Coach für Luxusmarken wie Estée Lauder, Tom Ford, La mer oder aktuell Chanel, die zeitliche Entwicklung und die Definition von Luxus der verschiedenen Generationen dar. Dabei wurde deutlich, dass jüngere Käufergruppen zwischen 18 und 34 Jahren deutlich mehr Wert auf Luxus legen, sich dessen Bedürfnisse daran aber gewandelt haben. So ist innerhalb von Europa das Thema Möbel und Einrichtungen nicht mal von 1% der Befragten aller Altersgruppen genannt. Doch können die Mitglieder des ADM dennoch davon profitieren, in dem der Fokus auf den boomenden Markt an neuen Design- und Luxushotels gelegt und diese Zielgruppe aktiv durch Architektenkontakte erweitert wird.

Alexander Raab, Inhaber von Click Inneneinrichtung in Hamburg, nahm als weiterer Referent auch dazu Stellung und beschrieb seinen erfolgreichen Weg durch stetiges agieren mit Architekten und Innenarchitekten. Dabei machte er deutlich, dass Agenten sich dabei nicht nur auf die Top-10 der Hotelplaner konzentrieren sollten, sondern auch kleinere Studios nicht aus den Blick verlieren dürfen.

Der weitere Austausch der Mitglieder untereinander rundete die Tagung ab. Das nächste Treffen findet im Oktober 2019 im Rhein-Main-Gebiet statt. Interessierte Gäste sind herzlich Willkommen und können sich per Email an kontakt@admagenturen.de anmelden.

ADM
Arbeitsgemeinschaft Designverbundener Möbelagenturen e.V.
c/o Wolfgang Brunotte
Hohe Str. 40
35581 Wetzlar
kontakt@admagenturen.de
© 2020 ADM e.V

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.